Helgas Blog

Mein Name ist Helga Gier, ich bin 58 Jahre alt und fotografiere für mein Leben gerne. Angefangen hat es im zarten Alter von ca. 10 Jahren, als ich mit Mamas Fotoapparat, einer einfachen Kodakkamera fotografieren durfte. Damals konnte man natürlich nicht drauf los knipsen, das das entwickeln der Filme ja auch Geld kostete, das wir nun mal nicht hatten. Also suchte man doch recht sorgfältig die Objekte der Begierde aus – und musste trotzdem später noch einige Bilder aussortieren. In meinen „Flegeljahre“ durfte ich die Kamera höchstens mal auf einer Klassenfahrt mit nehmen, das Interesse war da aber auch noch nicht so, wie im späteren Alter. Vor allen Dingen in Urlauben wurde jetzt wieder fleißig fotografiert und teilweise auch gefilmt. Mit Mitte 30 verstarb mein damaliger Mann sehr früh, und ich fotografierte nur noch den Werdegang meiner kleinen Tochter. Erst ca. 10 Jahre später begann ich wieder etwas mehr zu fotografieren, aber immer nur Hobby mäßig, mit einer Panasonic Lumix, um schöne Motive oder Eindrücke fest zu halten. Das ist auch bis Heute so. Wenn ich ein tolles Motiv sehe, möchte ich es einfach fest halten. Seit einem halben Jahr versuche ich mich mit einer Canon Eos 500D. Ich muss noch viel lernen, bin aber ehrlich gesagt, sehr lese faul in Anweisungen studieren. Asche auf mein Haupt. Entweder frage ich mich durch oder probiere – und ärgere mich natürlich, wenn es nicht klappt. Was sagte meine Mutter immer „Strafe muss sein“ Also muss ich wohl in den sauren Apfel beißen und mir mal die dicken Schmöker mit allen Anweisungen und Beschreibungen zu Gemüte führen. Ich gelobe Besserung. Trotz aller Widrigkeiten sind mir doch einige sehr schöne Motive vor die Kamera gekommen und auch gelungen. Stöbert einfach mal in meinen hier eingestellten Bildern.

Werbeanzeigen
%d Bloggern gefällt das: